Familie Rose

Siehe Text
Siehe Text
Erich Rose (Mitte) mit Herlag Mitarbeitern bei einem Ausflug in Oberbayern 1929*
Erich Rose (Mitte) mit Herlag Mitarbeitern bei einem Ausflug in Oberbayern 1929*

Dieses Foto ist etwa von 1921 und zeigt meine Großmutter, Hildegard Rose (das älteste Kind, links), ihren Bruder Günther, Mutter Irma Löwenherz Rose (die Frau von Erich Rose), und Ingeborg Rose. Sowohl Ingeborg als auch meine Großmutter Hildegard überlebten den zweiten Weltkrieg.

 

Günther wurde erschossen und mit seinem Vater getötet (die Geschichte ist unklar).

 

Irma war versteckt in Holland. Sie überlebte den Krieg und ging 1947 in die Vereinigten Staaten starb dort aber an den Folgen der Unterernährung auf der Reise dorthin.

 

Meine Großmutter, Hilda sagte sehr wenig über ihre Kindheit. Sie lebte ein langes Leben, hat ihre drei Kinder erzogen und ihre acht Enkel geliebt. Sie war eine große Dame, und ich vermisse sie.

 

Gary

 

(Red. Übersetzung nicht wörtlich, sondern dem Sinn entsprechend)

*1938 musste Erich Rose die Herlag vekaufen, weil sich Lieferanten weigerten, ihn, als Juden, weiter zu beliefern.