Ehemaliger Einzelhandel in Lauenförde


LAUENFÖRDE IN DEN SIEBZIGERN

24 Einzelhändler/Geschäfte in Lauenförde

Einige unter Ihnen werden sich noch erinnern. Lauenförde hatte mal eine grosse Zahl an Einzelhändlern. So gab es ein Elektrogeschäft (Bömelburg), eine Fernsehgeschäft (Fernseh-Frank, siehe Foto), zwei Bäckereien (Füchsel und Peinemann), Schreibwaren (Ilse Müller), fünf Lebensmittelgeschäfte (Knüppel, Konsum, Klenke, Spieker und Henke), Malerfachgeschäft (Kayser), zeitweise auch vier Metzgereien (Hensel, Heitmüller, Bernhard und Knoke), zwei Friseure (Tessin und Ilse), ein Textilgeschäft (Leifert), ein Fahrradgeschäft mit Haushaltswaren (Strinz), eine Drogerie (Telbach), eine Apotheke (Ellinghaus/Muhs),  Kurzwaren (Ohm), Schuhgeschäft (Ilse-Steingrebe) und Schuster/Schuhgeschäft (Ludewig).

 

24 Geschäfte/Händler konnten gleichzeitig in Lauenförde existieren - heute undenkbar - sehr schade für alle! Haben auch Sie noch Fotos dieser Geschäfte?, dann teilen Sie die doch bitte mit uns. Vielen Dank!







Friseur Reichert


Fleischerei Knoke

Albert Knoke
Albert Knoke

Knüppel / "Spar-Albert"


Schuhhaus Ludewig


Klenke - Lebensmittel


Metzgerei Schwabe


Bäckerei Peinemann

Willi Peinemann mit einem Gehilfen in der Backstube

Foto links: "Tempo Hanseat“ des Bäckermeister Ernst Carl Rudolf Peinemann aus Lauenförde. Nach dem 2.WK hat er von 1945 bis 1950 dort die Bäckerei Pieper in der Langen Straße 45 betrieben, bevor er 1950 seinen Familiensitz nach Köln, wo auch das Foto entstand, verlegte.

 

Foto mitte: Grete Peinemann vorne in der Bäckerei und Schankwirtschaft.

Foto rechts: Albert, Willi, der Vater Ernst Wilhelm Louis, Hermann und Ernst Carl Rudolf.


Schuster Steingrebe


Bäckerei Füchsel


Schreibwaren Ilse Müller