OrtsAnsichtenLauenförde

Fotos, Geschichte und Geschichten erhalten


Martin Zühlsdorf
Martin Zühlsdorf

Herzlich Willkommen!    

 

OrtsAnsichtenLauenförde hält über 5.000 Fotos auf mehr als 110 Einzelseiten aus der Geschichte Lauenfördes für sie bereit. 

Das ist  möglich, weil viele Lauenförder und ehemalige Lauenförder, ihre Fotos zur Verfügung stellen, die dann hier für jeden Interessierten zur Ansicht veröffentlicht werden. 

OAL ist eine wohl einmalige Sammlung von Lauenförder Erinnerungen, Fotos und Dokumenten. 

Vielen Dank an alle, die mithelfen, OAL zu ermöglichen und zu füllen! 

OAL ist eine private Initiative, die weder von der Gemeinde Lauenförde noch durch öffentliche Gelder unterstützt wird!

Wenn sie das tun möchten, bitte HIER klicken.  © 2010 -2022



DER FLUCHTWEG NACH BERLIN IST ABGESCHNITTEN

13. August 1961

Mit Rückendeckung des gesamten Ostblocks hat die Sowjetzonenregierung in der Nacht zum 13.8. den Fluchtweg nach Berlin endgültig abgeschnitten.

Schwerbewaffnete Einheiten der Volksarmee und der Volkspolizei haben kurz nach 1:30 Uhr die Sektorengrenzen und die Zonengrenzen um Westberlin abgeriegelt. Kein Einwohner der Sowjetzone und Ostberlins kann mehr unkontrolliert nach Westberlin gelangen. Der S- und U-Bahnverkehr ist unterbrochen, stellenweise wurde Stacheldraht gezogen und das Pflaster aufgerissen.

Pressemeldung vom 13.August 1961

 

Sonderseite Mauerbau



Der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" zurück auf der Weser, heute in Wehrden, Lauenförde, Beverungen und Bad Karlshafen.




© OrtsAnsichtenLauenförde 2010 - 2022