Okan(e) Februar 2022


Noch kein Ende in Sicht

21.02.2022 - Lauenförde

Wie müssen wohl tatsächlich noch bis Mittwoch abwarten, denn von 17:00 - 20:00 Uhr treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.

Ab 20:00 Uhr bis in die Morgenstunden etwas Abschwächung, Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.


Erneut Orkanböen

20.02.2022 - Lauenförde

In der Nacht zum Montag (22:00 - 03:00 Uhr) sind mit Durchzug einer Kalltfront kurzzeitig orkanartige Böen oder Orkanböen zwischen 110 km/h (Bft11) und 120 km/h (Bft 12) vor allem in Verbindung mit kräftigen Schauern oder lokalen Gewittern wahrscheinlich. Dies teilt der DWD in einer Vorabwarnung mit.


Ab 21 Uhr nochmal Böen

19.02.2022 - Lauenförde

Ab 21:00 Uhr treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.


Weiterhin Sturmböen

19.02.2022 - Lauenförde

Den Samstag über treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) gerechnet werden.


Meldungen zur Orkanlage

+ 02.00- 03.00 Uhr Baum auf Strasse vor der Unterführung Meinbrexen

Dachziegel auf der Strasse in Meinbrexen an der Strasse nach nach Derental 

Im Einsatz Lauenförde-Meinbrexen mit stellvertretenden Gemeindebrandmeister Topp

+ 20:30 Schornsteiinbrand in Lauenförde

+ 19:00 Landkreis Holzminden hat Sonderlagen ausgerufen

+ 17:30 Die ersten Ausläufer von "Zeynep" haben Lauenförde erreicht.

+ 17:00 Die Böen treten plötzlich auf! Ab jetzt besser zu Hause bleiben!

+ 16:31 Der DWD meldet jetzt doch bereits ab 16:45 bis morgen um 06:00 Uhr plötzlich auftretende starke Orkanböen

+ 16:20 Höhepunkt aktuell zwischen 20:00 Uhr und 04:00 Uhr erwartet

+ 15:37 Der Höhepunkt des Orkans wird uns erst in den Abendstunden treffen, dauert aber länger.

+ 15:30 Die Bahn stellt ab sofort den Personenverkehr im Norden und im nördlichen Westfalen ein.

+ 14:56 Leider hat sich die Hoffnung nicht erfüllt, dass wir nur gestreift werden, der DWD hat das Gebiet des Orkans nach Süden erweitert, unsere Randlage existiert also nicht mehr.

Baum auf der Strasse vor der Bahnunterführung Meinbrexen
Baum auf der Strasse vor der Bahnunterführung Meinbrexen

Freiwillige Feuerwehr ist bereit

18.02.2022 - Lauenförde

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Lauenförde und Meinbrexen stehen bereit, um im Notfall zu helfen. 

Obwohl u.a. eine Familienfeier ansteht, Erkältungen behindern, Kameraden und Kameradinnen gerade im Urlaub, oder krank sind, ist ein 100%ige Einsatz gewährleistet. 

Sollten sie Hilfe benötigen, scheuen sie sich nicht, sich bei der Feuerwehr (112) zu melden. 

Übrigens, ein paar Stullen und heisser Kaffee wären zur Unterstützung der Feuerwehr an den Einsatzorten nicht verkehrt, sie opfern ihre Freizeit für uns!


Baum fiel gegen LKW

18.02.2022 - Lauenförde

B241 zwischen Lauenförde und Amelith, 17.02.2022, 04.45 Uhr Ein 47-jähriger LKW-Fahrer aus Winterberg befuhr mit seinem Fahrzeug die B 241 aus Richtung Lauenförde kommend in Richtung Amelith, als ein Baum vor diesem quer auf die Fahrbahn und gegen den LKW stürzte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 EUR.


Orkan, was wann?

18.02.2022 - Lauenförde

Von 12:00 - 16:00 Uhr treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf.

Ab 16:00 - bis ca.  01:00 Uhr treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 95 km/h (26m/s, 51kn, Bft 10) und 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen um 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) gerechnet werden.

Samstag, Sonntag und Montag immer noch wieder Böen. Dienstag bleibt es ruhig.


Landrat appelliert an alle Bürger

17.02.2022 - Kreis Holzminden

Landrat Michael Schünemann appelliert an alle Bürger, morgen speziell ab dem frühen Nachmittag lieber zuhause zu bleiben. „Nach allem, was wir hören, wird es zum Wochenende noch heftiger“, so der Landrat, „darum sollte jeder Gang und jede Fahrt wohl überlegt und wo möglich, vermieden werden.“


Am Freitag Abend weiteres Orkantief

17.02.2022- Lauenförde

Am Freitag nähert sich von Westen her ein weiteres Orkantief Deutschland. Im Tagesverlauf frischt der Südwestwind kräftig auf und erreicht am späten Nachmittag bereits Sturmböen. Am Abend und eingangs der Nacht zum Samstag nimmt der Wind weiter zu und erreicht Böen zwischen 90 und 110 km/h, stellenweise sind auch Orkanböen um 120 km/h aus westlichen Richtungen nicht ausgeschlossen.

Im Bergland treten voraussichtlich von Freitagabend bis Samstagmorgen Orkanböen zwischen 120 und 140 km/h auf, auf freien Gipfellagen sind extreme Orkanböen bis zu 170 km/h nicht ausgeschlossen. In der zweiten Nachthälfte zieht das Starkwindfeld ostwärts weiter und der Wind lässt deutlich nach.


Orkan tobt - Leserfotos

17.02.2022 - Lauenförde

Zwischen Meinbrexen und Fürstenberg lag ein Teil eines Baumes quer über der Strasse,  die  Feuerwehr 

Meinbrexen hat die Strasse inzwischen wieder geräumt. Dachziegel vom Dach geweht in Lauenförde.

Aktuelle Strassensperrungen

K 53 zwischen Fürstenberg und Derental

B 241 zwischen Lauenförde und Schönhagen


Feuerwehr ständig im Einsatz!


Schulfrei in NRW und im Kreis Holzminden

16.02.2022- NRW

Aufgrund der Unwetterwarnungen, ist morgen, Donnerstag Schulfrei in NRW teilt Schulministerin Gebauer mit

Die Entscheidung sei nach Rücksprache mit dem Deutschen Wetterdienst gefallen. Sie wolle nicht, dass Schüler «im Auge des Sturms» die Schulen aufsuchen. Familieminister Joachim Stamp (FDP) bat Eltern von Kita-Kindern, sei sollten ihren Nachwuchs «morgen bitte Zuhause betreuen.»

Auch der Kreis Holzminden meldet kein Unterricht morgen!


Orkanböen - Gegenstände sichern!

16.02.2022 - Lauenförde

Die Warnungen vor "sehr heftigen" Orkanböen häufen sich. Bitte sichern sie alle Gegenstände wie beispielsweise Gartenstühle und Bänke, oder alles was durch die Böen erfasst und Schaden anrichten könnte. 

Nach 22:00 Uhr sollten sie vermeiden aus dem Haus zu gehen, es besteht die Gefahr von herabfallenden Dachziegeln, abgebrochenen Ästen usw..

 

Ab dem späten Mittwochabend treten Böen zwischen 80 und 110 km/h (Bft 10-11) aus Südwest, bald aus West auf. In Schauernähe und exponierten Lagen muss zeitweise auch mit Orkanböen bis 120 km/h (Bft 12) gerechnet werden. Nach vorübergehender leichter Windabschwächung am Donnerstagfrüh, ab Donnerstagvormittag wieder verbreitet Böen zwischen 80 und 110 km/h, in Schauernähe und exponierten Lagen bis 120 km/h. Ab Donnerstagabend langsam abschwächend.


Vorabwarnung vor Orkanböen

15.02.2022 - Lauenförde

Gültig von: Mittwoch, 16.02.2022 22:00 Uhr voraussichtlich bis: Donnerstag, 17.02.2022 22:00 Uhr.

 

In der Nacht zum Donnerstag von Westen rasche Windzunahme. Es treten dann wiederholt schwere Sturmböen (Bft 10), während der Kaltfrontpassage strichweise auch orkanartige Böen (Bft 11) aus Südwest auf. Ausgangs der Nacht vorübergehende Windabschwächung.

 

Im Verlauf des DONNERSTAGVORMITTAG erneut verbreitet schwere Sturmböen bis orkanartige Böen (Bft 10-11) aus West. Im Verlauf der NACHT zum FREITAG Windabschwächung.

Ein zusätzlicher, erster HINWEIS: Von FREITAG auf SAMSTAG droht erneut eine schwere Sturm - oder  Orkanlage, diese Entwicklung ist jedoch noch sehr unsicher. Bitte verfolgen Sie die weitere Nachrichten hier.




© OrtsAnsichtenLauenförde 2010 - 2022